Ver­an­stal­tun­gen

Mit di­gi­ta­len, so­wie in Prä­senz statt­fin­den­den Vor­trags- und Netz­werks­ver­an­stal­tun­gen, Work­shops und Ta­gun­gen in­for­miert das NIKO zu den viel­fäl­ti­gen The­men des Kli­ma­wan­dels und der Kli­ma­fol­gen­an­pas­sung. Da­mit bie­tet das NIKO  eine Platt­form zum Aus­tausch und zur Wei­ter­bil­dung für alle In­ter­es­sier­ten.

High­light

Kli­ma-Ge­sprä­che

Je­den ers­ten Diens­tag im Mo­nat von 11 bis 12 Uhr wid­men wir uns eine Stun­de dem Kli­ma­wan­del, sei­nen Fol­gen und mög­li­chen An­pas­sungs­maß­nah­men. Die di­gi­tal durch­ge­führ­ten Kli­ma-Ge­sprä­che be­leuch­ten ver­schie­de­ne The­men rund um die Kli­ma­fol­gen­an­pas­sung und bie­ten die Mög­lich­keit zu dis­ku­tie­ren und Fra­gen los­zu­wer­den. Die Teil­nah­me ist kos­ten­frei. Bei In­ter­es­se schickt uns ein­fach eine E‑Mail.

Wei­te­re Ter­mi­ne sind in Pla­nung.

06. Au­gust 2024

Kli­ma-Ge­spräch “Aus­wir­kun­gen des Kli­ma­wan­dels auf die Ab­fluss­ver­hält­nis­se in Nie­der­sach­sen”

Der Kli­ma­wan­del wird auch die Ab­fluss­ver­hält­nis­se in den Fließ­ge­wäs­sern Nie­der­sach­sens ver­än­dern – egal ob bei Hoch­was­ser oder bei Nied­rig­was­ser. Das stellt die Was­ser­wirt­schaft zu­künf­tig vor be­son­de­re Her­aus­for­de­run­gen. Er­kennt­nis­se aus dem For­schungs­pro­jekt Kli­BiW zei­gen be­ob­ach­te­te Ent­wick­lun­gen in der Ver­gan­gen­heit und mög­li­che Ver­hält­nis­se in der Zu­kunft.

 

03. Sep­tem­ber 2024

Kli­ma-Ge­spräch “Kli­ma­ge­rech­tig­keit”

12. Sep­tem­ber 2024

6. Tref­fen des Kom­mu­na­len Kli­ma­an­pas­sungs­netz­werks (on­line)

 

01. Ok­to­ber 2024

Kli­ma-Ge­spräch “Kli­ma­re­si­li­en­te Kom­mu­nen”

05. No­vem­ber 2024

Kli­ma-Ge­spräch “Bo­den und Kli­ma­wan­del”

03. De­zem­ber 2024

Kli­ma-Ge­spräch “Ver­än­de­run­gen des Land­schafts­was­ser­haus­halts in Nie­der­sach­sen und der Ef­fekt auf die Grund­was­ser­neu­bil­dung”

02. Juli 2024

Kli­ma-Ge­spräch “Mul­ti­funk­tio­na­le Dach- und Fas­sa­den­be­grü­nung – mehr als eine op­ti­sche Auf­wer­tung”

Dach- und Fas­sa­den­be­grü­nun­gen ha­ben weit­aus mehr Funk­tio­nen als die rei­ne op­ti­sche Auf­wer­tung von Ge­bäu­den. Ge­bäu­de­be­grü­nung ver­eint vie­le ver­schie­de­ne Öko­sys­tem­dienst­leis­tun­gen, die po­si­ti­ve Ein­flüs­se auf die Na­tur, uns Men­schen und wirt­schaft­li­che Aspek­te ha­ben. Über die­se Vor­tei­le möch­ten wir ge­mein­sam bei dem Kli­ma-Ge­spräch spre­chen und die wich­tigs­ten Fra­gen klä­ren.

 Vor­trag “Mul­ti­funk­tio­na­le Dach- und Fas­sa­den­be­grü­nung — mehr als eine op­ti­sche Auf­wer­tung”

04. Juni 2024

Kli­ma-Ge­spräch “Neue Bäu­me braucht das Land… und die Stadt –Baum­ar­ten­wahl und Kli­ma­wan­del”

Die Vi­ta­li­tät der Bäu­me wird zu­neh­mend durch Krank­hei­ten und Schäd­lin­ge so­wie die Fol­gen des Kli­ma­wan­dels be­ein­träch­tigt. Lan­ge ver­wen­de­te Ar­ten wie bei­spiels­wei­se die hit­ze­emp­find­li­chen, hei­mi­schen Hain­bu­chen und Bir­ken oder krank­heits­an­fäl­li­gen Eschen sind nur noch ein­ge­schränkt ein­setz­bar.
Zu­neh­mend wer­den in Baum­schu­len sel­te­ne und bis­her kaum kul­ti­vier­te Ar­ten aus Re­gio­nen wie Süd­ost­eu­ro­pa, Asi­en und Nord­ame­ri­ka her­an­ge­zo­gen, wo be­reits jetzt das auch für uns pro­gnos­ti­zier­te Kli­ma herrscht.
Zu den ver­än­der­ten An­for­de­run­gen an die Baum­wahl gibt das Kli­ma-Ge­spräch ei­nen Ein­blick.

Vor­trag “Neue Bäu­me braucht das Land … und die Stadt — Baum­ar­ten­wahl und Kli­ma­wan­del”

07. Mai 2024

Kli­ma-Ge­spräch “Kli­ma­wan­del und Ge­sund­heit: 40 °C im Schat­ten – und nun?“

Der Kli­ma­wan­del be­las­tet nicht nur die Um­welt, son­dern ist auch für uns Men­schen nicht ge­sund. Ins­be­son­de­re Ex­trem­wet­ter­er­eig­nis­se wie Hit­ze­wel­len kön­nen mas­si­ve Aus­wir­kun­gen auf die Ge­sund­heit ha­ben. Die­ses Kli­ma­ge­spräch be­leuch­tet zum ei­nen die ge­sund­heit­li­chen Her­aus­for­de­run­gen und Ri­si­ken, die durch häu­fi­ger auf­tre­ten­de Hit­ze­ta­ge und Tro­cken­pha­sen ent­ste­hen. Es zeigt zum an­de­ren, wel­che Maß­nah­men im­mer mehr Kom­mu­nen in­zwi­schen un­ter­neh­men, da­mit wir ge­sund durch ex­tre­me Hit­ze­pha­sen kom­men.

 Vor­trag “40 °C im Schat­ten — und nun?”

 

02. April 2024

Kli­ma-Ge­spräch “Glo­bal den­ken – lo­kal han­deln”

Die Aus­wir­kun­gen der Kli­ma­kri­se sind auch in Nie­der­sach­sen nicht zu über­se­hen. Kli­ma­schutz und Nach­hal­tig­keit spie­len wich­ti­ge Rol­len für eine le­bens­wer­te Zu­kunft. Gleich­zei­tig set­zen un­ser Wirt­schafts­sys­tem und Kon­sum­ver­hal­ten un­se­re Le­bens­grund­la­gen fort­wäh­rend aufs Spiel. In sei­nem Vor­trag “Glo­bal den­ken – lo­kal han­deln” plä­diert Prof. Dr. Hen­ning Aus­t­mann von der Hoch­schu­le Han­no­ver für ei­nen wahr­haft nach­hal­ti­gen Le­bens­stil als Lö­sungs­an­satz. Er zeigt auf, wie eine Trans­for­ma­ti­on durch ei­nen kul­tu­rel­len Wan­del, in­iti­iert aus der Mit­te der Ge­sell­schaft, er­folg­reich ge­stal­tet wer­den kann.

 

06. März 2024

5. Tref­fen des Kom­mu­na­len Kli­ma­an­pas­sungs­netz­werks in Han­no­ver

 

05. März 2024

Kli­ma-Ge­spräch “Stark­re­gen – Dau­er­re­gen: Un­ter­schie­de, Kon­se­quen­zen und Kar­tie­rung”

Stark­re­gen ist – im Ge­gen­satz zum Fluss­hoch­was­ser – eine Ge­fahr, die alle Flä­chen glei­cher­ma­ßen be­trifft. Um die­ser Ge­fahr ge­recht zu wer­den, er­ar­bei­tet das Bun­des­amt für Ka­to­gra­phie und Geo­dä­sie zur­zeit in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Nie­der­säch­si­schen Lan­des­be­trieb für Was­ser­wirt­schaft, Küs­ten- und Na­tur­schutz eine flä­chen­de­cken­de Hin­weis­kar­te zur Stark­re­gen­ge­fahr. Die Er­stel­lung wird in die­sem Vor­trag er­klärt und fach­lich ein­ge­ord­net. Fach­lich ver­tie­fend wird Stark­re­gen er­klärt und mit Dau­er­re­gen, wie im ver­gan­ge­nen Win­ter, ver­gli­chen.

Vor­trag “Stark­re­gen — Dau­er­re­gen”

 

06. Fe­bru­ar 2024

Kli­ma-Ge­spräch “Kli­marück­blick 2023”

Glo­ba­le Re­kord­tem­pe­ra­tu­ren, ein sehr nas­ser Herbst und Hoch­was­ser an den Fei­er­ta­gen: 2023 war wie­der re­kord­ver­däch­tig. Aber wie ord­net sich das Jahr ins­ge­samt in die Kli­ma­sta­tis­tik Nie­der­sach­sens ein? Das NIKO stellt in die­sem Kli­ma-Ge­spräch die neus­ten Kli­ma­da­ten und Aus­wer­tun­gen vor.

Vor­trag “Kli­marück­blick 2023”

Vor­trag “Das Weih­nachts- und Neu­jahrs­hoch­was­ser 2023/​2024”

 

09. Ja­nu­ar 2024

Kli­ma-Ge­spräch “Shox and the City – Ein­flüs­se von Me­ga­trends und Dis­rup­tio­nen auf ur­ba­ne Sys­te­me”

Vor­trag “Shox and the City”

Er­gän­zen­de Links zum Vor­trags­the­ma

 

05. De­zem­ber 2023

Kli­ma-Ge­spräch “Kli­ma­fol­gen-Mo­ni­to­ring Nie­der­sach­sen”

Vor­trag “Kli­ma­fol­gen-Mo­ni­to­ring Nie­der­sach­sen”

Vor­trag “BOWAB — Bo­den­was­ser­bi­lan­zie­rung”

Vor­trag “Kli­ma­fol­gen­mo­ni­to­ring­be­richt für Nie­der­sach­sen 2023 — The­men­feld Was­ser”

 

29. No­vem­ber 2023

4. Tref­fen des Kom­mu­na­len Kli­ma­an­pas­sungs­netz­werks (di­gi­tal)

 

07. No­vem­ber 2023

Kli­ma-Ge­spräch “KIiBiW7 — Glo­ba­ler Kli­ma­wan­del und Fol­gen­ab­schät­zung auf die Grund­was­ser­be­stän­de in Nie­der­sach­sen”

Vor­trag “KIiBiW7 — Glo­ba­ler Kli­ma­wan­del und Fol­gen­ab­schät­zung auf die Grund­was­ser­be­stän­de in Nie­der­sach­sen”

 

10. Ok­to­ber 2023

Kli­ma-Ge­spräch “Kli­ma­wan­del und Land­wirt­schaft”

Vor­trag “Kli­ma­wan­del und Land­wirt­schaft”

 

05. Sep­tem­ber 2023

Kli­ma-Ge­spräch “Kom­mu­na­le Stark­re­gen­vor­sor­ge als ein Bau­stein der Klima(folgen)anpassung”

Vor­trag “Kom­mu­na­le Stark­re­gen­vor­sor­ge als ein Bau­stein der Klima(folgen)anpassung”

 

01. Au­gust 2023

Kli­ma-Ge­spräch “Wald im Kli­ma­wan­del”

Vor­trag “Wald im Kli­ma­wan­del”